Generation Z im Museum – Ich fühl’s

„Ich fühl’s“ – Wie bekomme ich eine junge Zielgruppe ins Museum?

Ausstellung: Im Freien – Von Monet bis Corinth.

 

Für das Landesmuseum Hannover sollte ein innovatives Vermittlungs- und Kommunikationskonzept für eine junge museumsferne Zielgruppe entwickelt werden. Digital soll der Leitgedanke der Sonderausstellung vermittelt werden. Der Leitgedanke umfasst eine differenzierte Darstellung der Hauptvertreter der deutschen und französischen Meister der impressionistischen Freimaler. Dabei steht im Fokus dem Museumscharakter treu zu bleiben um die Aura des Originals zu bewahren. Ziel ist es eine große Reichweite zu schaffen, eine neue Zielgruppe zu erschließen und diese zu einem Besuch zu animieren – das kulturelle Wissen visuell greifbar zu vermitteln. Das Kernfelder des Projektes ist die inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Themenfeld, das daraus resultierende zusammentragen der gewonnenen Erkenntnisse, und anschließend die Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes.

 

Fabians Rathmann ist einer der fünf Studierenden, der fiktiv gegründeten Agentur: 4+1 Agency Hannover. In einem Pitch vor dem Landesmuseum gewannen Lisa, Luisa, Paula, Maria & Fabi. Fabi studiert an der Hochschule Hannover Integrated Media & Communication und hat creo-media als Praxispartner ausgewählt. In unserer Druckerei haben wir das Portfolio und die Postkarten der Kampagne gedruckt. Nun liegen sie in den Kiosken und Kneipen, Bars und Clubs in Hannover aus – Linden, List, Südstadt und Nordstadt. Ganz sicher auch in deiner Nähe.

 

Die Ausstellung „Im Freien – von Monet bis Corinth“ findet vom 16. Juli 2021 – 16. Januar 2022 im Landesmuseum Hannover statt. Mehr Informationen zu der Ausstellung findest du beim Landesmuseum Hannover oder in der aktuellen Ausgabe der HAZ.

https://www.landesmuseum-hannover.de/ausstellungen/imfreien/

https://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Region/Hannover-Landesmuseum-zeigt-Ausstellung-Im-Freien-von-Monet-bis-Corinth